almapharm – Tiergesundheit aus dem Allgäu

Die Kernkompetenz der 1973 in Kempten/Allgäu gegründeten almapharm GmbH + Co. KG liegt in der Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Spezialfuttermitteln, die als Pellets, Granulate, Pasten oder Tabletten im eigenen Werk hergestellt werden.

Ein weiteres Standbein sind die seit Jahrzehnten erfolgreich im Markt befindlichen Arzneimittel, insbesondere Dermatologika. Ergänzt werden die topisch einsetzbaren Arzneimittel durch Pflegemittel aus eigener Entwicklung, um verschiedenste Anwendungen an der Haut abzudecken.

Haus- und Heimtiere sind oftmals der Stolz der ganzen Familie. Wenn die geliebte Katze, der Hund oder das Kaninchen krank sind, ist der Tierarzt gefragt alles in seiner Möglichkeit stehende zu tun, um eine umfassende Heilung nach neuestem Stand des Wissens zu ermöglichen. Auch im Pferde- und Nutztierbereich ist in der heutigen Zeit die Nachfrage nach innovativen Spezialfutter- und Arzneimitteln auf der Basis von Naturstoffen groß.

Für ein kleineres mittelständisches Unternehmen wie almapharm sind Schnelligkeit und Flexibilität selbstverständlich, um den Markt mit innovativen Präparaten zu bedienen. Dies bewerkstelligt almapharm als Inhaber geführte Firma mit ihren Angestellten seit 2014 am Standort Wildpoldsried und den Außendienstmitarbeitern, die das gesamte Bundesgebiet als fachkompetente Berater und Beraterinnen abdecken. Weiterhin werden almapharm-Produkte in europäischen Nachbarländern vertrieben.

Seit Juli 2006 haben die beiden Inhaber, Dr. Gerd Riedel-Caspari und Dr. Albrecht E. Botzenhardt, das Ruder übernommen. Sie wollen den Weg der Entwicklung innovativer Produkte mit Nachdruck fortsetzen, um für die Lieblinge der Familie wirklich das gesamte Spektrum an Genesungshilfe auszuschöpfen.